Technisches Englisch - Schreibstil, Satzzeichen und stilistische Fallen

Wenn deutsche Autoren technische Texte in englischer Sprache schreiben, dann treten immer wieder dieselben Probleme auf. Neben eher banalen Fehlern bei Interpunktion und Wortwahl kommen regelmäßig ungeschickte Formulierungen vor, die grundsätzliche Fragen der Stilistik aufwerfen.

In solchen Situationen hilft keines der gängigen Nachschlagewerke weiter.

Vor diesem Hintergrund wurden 19 stilistische Richtlinien erarbeitet. Das sind Empfehlungen für den Umgang mit schwierigen Formulierungsfragen, die besonders in technischen Unterlagen vorkommen.

Der Workshop stellt diese Richtlinien vor, einschließlich einiger Beispiele, die jeweils Originaltexten entnommen sind. Auch auf die Besonderheiten des US-Englischen wird eingegangen.

Agenda

1. Tag

Uhrzeit

Thema

10.00 – 10.20 Uhr

Introductions

10.20 – 10.40 Uhr

Work in small groups on problems the participants often encounter

10.40 – 11.00 Uhr

Discussion of results of small group work. Deal with questions

11.00 – 11.15 Uhr

Pause

11.15 – 11.30 Uhr

Characteristics of technical German vs. technical English

11.30 – 12.00 Uhr

1. Develop a clear writing style

12.00 – 12.30 Uhr

Exercises in small groups

12.30 – 13.00 Uhr

Small groups report back

13.00 – 14.00 Uhr

Mittagspause

14.00 – 14.10 Uhr

Summary of the morning's work

14.10 – 15.00 Uhr

2. Avoid substantival expressions

15.00 – 15.20 Uhr

Exercise in small groups

15.20 – 15.40 Uhr

Small groups report back

15.40 – 15.50 Uhr

Pause

15.50 – 16.10 Uhr

Robot activity

16.10 – 16.30 Uhr

3. Use …, -ing for complex thoughts

16.30 – 16.50 Uhr

Review participants' texts considered to be problematic

16.50 – 17.00 Uhr

Comments and informal discussions

2. Tag

Uhrzeit

Thema

10.00 – 10.20 Uhr

Review yesterday
Robot activity

10.20 – 10.50 Uhr

Review participants' texts considered to be problematic

10.50 – 11.00 Uhr

Pause

11.00 – 12.00 Uhr

4. Avoid using the passive voice
5. Each sentence should communicate only one thought

12.00 – 13.00 Uhr

6. Avoid amputated sentences
7. Decompress compact wordings

13.00 – 14.00 Uhr

Mittagspause

14.00 – 14.30 Uhr

8. Do not overwrite
9. Resist the temptation to use typographical shortcuts
10. Word order in English

14.30 – 15.15 Uhr

11. Address your reader directly
12. Be careful with noun-verb combinations
13. Unfold your sentences
14. Use simple verbs
15. Since X, Y

15.15 – 15.30 Uhr

Pause

15.30 – 16.00 Uhr

16. Express concrete ideas in a concrete way
17. Use commas correctly
18. Use hyphens correctly

16.00 – 16.20 Uhr

Exercise on commas and hyphens

16.20 – 16.30 Uhr

Summary of the entire seminar

16.30 – 16.45 Uhr

Review participants' texts considered to be problematic

16.45 – 17.00 Uhr

Comments and informal discussions

Als besonderes Angebot gibt der Referent am Ende des Seminars Feedback zu Texten, die die Teilnehmer selbst geschrieben haben und zu denen sie eine zweite Meinung wünschen. Die Teilnehmer erhalten dadurch konkrete Tipps, wie sie die im Seminar behandelten Inhalte auf ihre Arbeit übertragen können. Teilnehmer, die von diesem Angebot Gebrauch machen möchten, bringen bitte Kopien ihres Texts für den Referenten und die anderen Teilnehmer mit.

Lernziel

Die Teilnehmer erhalten die Grundlagen, um technische Texte in einem klaren, logischen und leicht verständlichen Englisch zu schreiben. Dabei werden folgende Themen anhand praktischer Beispiele behandelt:

  • Häufig auftretende Formulierungsprobleme
  • Irreführende Ausdrücke in technischen Texten
  • Häufige stilistische Fallen – und Lösungen

Zielgruppe

Alle Personen, die technische Texte auf Englisch schreiben oder ins Englische übersetzen.

Voraussetzungen

Gutes Englisch in Wort und Schrift

Unterlagen

  • Seminarunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung

Preis

850 € pro Teilnehmer zuzüglich MwSt.


Zur Übersicht

Ihr Referent

David Burkhart, B. Sc.
Freiberuflicher Dozent und Fachbuchautor

Inhouse-Schulung

Sie finden keinen passenden Termin?

Fragen Sie Kothes!

Professionelle Beratung und Dienstleistungen zum Thema

vom fachlich führenden Dienstleister für Technische Dokumentation und CE-Kennzeichnung.