Workshop "Anleitungen erstellen – Teil II: Sicherheitshinweise und zielgruppengerechte Formulierungen

Sicherheitshinweise in Anleitungen sind gesetzlich vorgeschrieben. Sie dienen dazu, den Nutzer vor bestehenden Restgefahren zu warnen, die von dem Produkt ausgehen. Fehlende Sicherheitshinweise oder ein unklares Sicherheitskonzept können weitreichende Folgen für den Nutzer und den Hersteller haben.
Normen und US-Standards wie ANSI Z535.6 „Product Safety Information in Product Manuals, Instructions, and Other Collateral Materials“ sind insbesondere hilfreich bei der Umsetzung eines sinnvollen Sicherheitskonzepts innerhalb der Dokumente.

Wir vermitteln Ihnen die wichtigsten Anforderungen aus Normen und Richtlinien ergänzt durch Kriterien, die sich aus der täglichen Redaktionspraxis ergeben.

 

Im zweiten Teil geht es um eine der Hauptaufgaben jedes Technischen Redakteurs: Informationen in Anleitungen anwenderfreundlich zu verfassen und darzustellen. Zielgruppengerechte, verständliche Informationen in Anleitungen schützen

  • den Benutzer vor Gefahren bei der Nutzung des Produkts,
  • das Produkt vor Beschädigungen und Zerstörung durch Fehlgebrauch oder falsche Verwendung
  • und den Hersteller vor haftungsrechtlichen Konsequenzen, die sich ergeben, wenn die ersten beiden Punkte nicht erfüllt werden.

Agenda

Uhrzeit

Thema

10.00 – 11.30 Uhr

Sicherheitsbezogene Informationen konzipieren

11.30 – 12.00 Uhr

Sicherheitshinweise nach ANSI Z535.6

12.00 – 12.30 Uhr

Textverständlichkeit

12.30 – 13.30 Uhr

Mittagspause

13.30 – 15.00 Uhr

Technische Texte und Handlungsanweisungen formulieren

15.00 – 15.30 Uhr

Abbildungen einsetzen

15.30 – 16.30 Uhr

Praktische Übung: Überarbeiten eines beispielhaften Kapitels einer Betriebsanleitung

16.30 – 17.00 Uhr

Ergebnisbesprechung, Zusammenfassung und Abschlussdiskussion

Lernziel

In dem Workshop vermitteln wir das Grundwissen zum Aufbau eines Sicherheitskonzeptes sowie zur Erstellung von strukturierten Sicherheitshinweisen.

In einer praktischen Übung setzen die Teilnehmer das Erlernte um und erstellen unter Anleitung das Sicherheitskonzept und spezielle
Sicherheitshinweise für die Anleitung eines Beispielprodukts.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an alle, die Anleitungen schreiben oder die Verantwortung für deren Inhalte tragen.

Unterlagen

  • Workshopunterlagen
  • Teilnahmebescheinigung

Preis

390 € pro Teilnehmer zuzüglich MwSt.

Zimmerkontingente

Köln

Im Veranstaltungshotel ist ein Abrufkontingent für Einzelzimmer bis 4 Wochen vor der Anreise eingerichtet:

Einzelzimmer à 100,00 € pro Zimmer und Nacht, inkl. Frühstück.

Unter dem Stichwort „Kothes!“ können Sie unter Tel. +49 221 933330-0 ein Zimmer buchen.

Das Parken auf dem Hotelparkplatz ist kostenfrei, es steht aber nur eine begrenzte Anzahl von Parkplätzen zur Verfügung.

Stuttgart

Im Veranstaltungshotel ist kein Abrufkontingent eingerichtet.

Die Parkgebühren betragen 2,50 € pro Stunde und PKW bzw. 20,00 € pro Tag und PKW.

Termine für diese Veranstaltung

Nr. Datum Ort Anmeldung
1700 23.11.2017 Köln Zollstock Jetzt anmelden

Zur Übersicht

Ihre Referenten

Martin Kleingrothe, M. A.
Technische Redaktion, kothes GmbH

 

Christopher Rechtien, B. A.
Leiter Redaktion kothes Filiale Bremen

Inhouse-Schulung

Sie finden keinen passenden Termin?

Kundenstimmen

Was hat Ihnen an der Veranstaltung besonders gefallen?

„Gute praxisnahe Vermittlung der Seminarinhalte“

Carsten Philipsen, Technischer Redakteur, Schiffsdieseltechnik Kiel GmbH, www.sdt-kiel.de

 

„Kurs ist sehr empfehlenswert.“

Dorina Rabe, Technische Dokumentation, AMAS-Engineering GmbH, Neu-Kaliß,
www.amas-gmbh.de

Fragen Sie Kothes!

Professionelle Beratung und Dienstleistungen zum Thema

vom fachlich führenden Dienstleister für Technische Dokumentation und CE-Kennzeichnung.